Archives for 

Heinrich von Kleist

Heinrich von Kleist – Prinz Friedrich von Homburg

Heinrich von Kleist: Prinz Friedrich von Homburg Ein Schauspiel _Ihrer Königlichen Hoheit_ _der Prinzessin_ _Amalie Marie Anne_ _Gemahlin des Prinzen Wilhelm von Preußen_ _Bruders Sr. Majestät des Königs_ _geborne Prinzessin von Hessen-Homburg._ Gen Himmel schauend greift, im Volksgedränge, Der Barde fromm in seine Saiten ein. Jetzt trösten, jetzt verletzen seine Klänge, Und solcher Antwort kann […]

Heinrich von Kleist – Penthesilea

Heinrich von Kleist: Penthesilea Ein Trauerspiel, Tübingen 1808 Personen: Penthesilea, Königinn der Amazonen; Prothoe, Meroe und Asteria, Fürstinnen der Amazonen; Die Ober-Priesterinnen der Diana; Achilles, Odysseus, Diomedes und Antilochus, Könige des Griechenvolks; Griechen und Amazonen Erster Auftritt. Scene: Schlachtfeld bei Troja. Odysseus und Diomedes (von der einen Seite) Antilochus (von der andern) Gefolge (treten auf) […]

Heinrich von Kleist – Der zerbrochne Krug

Heinrich von Kleist: Der zerbrochne Krug Ein Lustspiel (1811) Personen: Walter, Gerichtsrat Adam, Dorfrichter Licht, Schreiber Frau Marthe Rull Eve, ihre Tochter Veit Tümpel, ein Bauer Ruprecht, sein Sohn Frau Brigitte Ein Bedienter, Büttel, Mägde usw. Die Handlung spielt in einem niederländischen Dorf bei Utrecht Erster Auftritt Adam sitzt und verbindet sich ein Bein. Licht […]

Heinrich von Kleist – Der Zweikampf

Heinrich von Kleist: Der Zweikampf Herzog Wilhelm von Breysach, der, seit seiner heimlichen Verbindung mit einer Gräfin, namens Katharina von Heersbruck, aus dem Hause Alt-Hüningen, die unter seinem Range zu sein schien, mit seinem Halbbruder, dem Grafen Jakob dem Rotbart, in Feindschaft lebte, kam gegen Ende des vierzehnten Jahrhunderts, da die Nacht des heiligen Remigius […]

Heinrich von Kleist – Der Findling

Heinrich von Kleist: Der Findling Antonio Piachi, ein wohlhabender Güterhändler in Rom, war genötigt, in seinen Handelsgeschäften zuweilen große Reisen zu machen. Er pflegte dann gewöhnlich Elvire, seine junge Frau, unter dem Schutz ihrer Verwandten, daselbst zurückzulassen. Eine dieser Reisen führte ihn mit seinem Sohn Paolo, einem eilfjährigen Knaben, den ihm seine erste Frau geboren […]

Heinrich von Kleist – Das Käthchen von Heilbronn

Heinrich von Kleist: Das Käthchen von Heilbronn Ein großes historisches Ritterschauspiel Personen: Der Kaiser; Gebhardt, Erzbischof von Worms; Friedrich Wetter, Graf vom Strahl; Gräfin Helena, seine Mutter; Eleonore, ihre Nichte; Ritter Flammberg, des Grafen Vasall; Gottschalk, sein Knecht; Brigitte, Haushälterin im gräflichen Schloß; Kunigunde von Thurneck; Rosalie, ihre Kammerzofe; Sybille, deren Stiefmutter; Theobald Friedeborn, Waffenschmied […]

Heinrich v. Kleist – Das Erdbeben in Chili

Heinrich v. Kleist: Das Erdbeben in Chili Das Erdbeben in Chili In St. Jago, der Hauptstadt des Königreichs Chili, stand gerade in dem Augenblicke der großen Erderschütterung vom Jahre 1647, bei welcher viele tausend Menschen ihren Untergang fanden, ein junger, auf ein Verbrechen angeklagter Spanier, namens Jeronimo Rugera, an einem Pfeiler des Gefängnisses, in welches […]

Heinrich von Kleist – Das Bettelweib von Locarno

Heinrich von Kleist: Das Bettelweib von Locarno Am Fuße der Alpen bei Locarno im oberen Italien befand sich ein altes, einem Marchese gehöriges Schloß, das man jetzt, wenn man vom St. Gotthard kommt, in Schutt und Trümmern liegen sieht: ein Schloß mit hohen und weitläufigen Zimmern, in deren einem einst auf Stroh, das man ihr […]

Heinrich von Kleist – Ausgewaehlte Schriften

Heinrich von Kleist: Ausgewaehlte Schriften Gesammelte Kleine Werke Das Bettelweib von Locarno Am Fuße der Alpen bei Locarno im oberen Italien befand sich ein altes, einem Marchese gehöriges Schloß, das man jetzt, wenn man vom St. Gotthard kommt, in Schutt und Trümmern liegen sieht: ein Schloß mit hohen und weitläufigen Zimmern, in deren einem einst […]